DAKO – Belegaufbereitung mit GiroScanBoxen und dezentralem Scanclient

Den beleghaften Zahlungsverkehr am Anfallort zu digitalisieren, elektronisch weiterzuleiten und zu qualifizieren, ist der Inhalt der DAKO-Lösungen für den Zahlungsverkehr.

Durchgängige Komplettlösungen und innovative Konzepte für die kundenselbstbediente Belegannahme und die mitarbeiterbediente Erfassung von Überweisungen, Schecks und Sammlern schaffen Freiräume für die Betreuung der Kunden und die Konzentration auf wertschöpfende Geschäftsprozesse.

Von der Qualität des Beleggutes abhängige Kosten der abschließenden Verarbeitung und das Sicherheits-
niveau der Transaktionen können direkt beeinflusst werden. Zeitgebundene Transporte von Belegen können
eingeschränkt, das Korrekturpersonal gleichmäßig ausgelastet und die Unterschriftenprüfung zentralisiert
abgewickelt werden Effekte der frühzeitigen Digitalisierung, die das Betriebsergebnis positiv beeinflussen.

Gesamtsystem
Der Einsatz der GiroScanBox als Erfassungsgerät im SB-Bereich sichert einen vom Kunden ausgehenden , durchgängigen Belegfluss ; sie realisiert die Annahme, Vorprüfung und Digitalisierung von ausgefüllten Überweisungsbelegen (EZÜ, IBAN, SEPA). Ergänzt wird das System durch dezentrale Scanclients (z.B. Schalterscanner), über die die Filialmitarbeiter die am Schalter abgegebenen Belege (einschließlich Schecks und Sammler) in das System einbringen und zur weiteren Verarbeitung an den Server übertragen können. Die gesammelten Belege werden im Kommunikationsserver zur weiteren Belegaufbereitung (optional) zur Verfügung gestellt, primanotisiert und an das nachfolgende Zahlungsverkehrssystem weitergeleitet.
GiroScanBox
Prozessoptimierung bei Einsatz der GiroScanBox
  • Digitale Ersterfassung unmittelbar bei Einreichung des Beleges am Anfallort
    » Vorabprüfung, Erstellung der Beleg-Images, Primanotisierung und Weiterleitung an den Zahlungsverkehr
  • Entlastung der Schaltermitarbeiter durch kundenselbstbediente Belegannahme und dadurch Schaffung von Freiräumen für eine intensivere Marktbearbeitung
  • Höhere Sicherheit durch Autorisierung mit Kunden- oder Maestrokarte
    » auf Wunsch auch mit Gültigkeitsprüfung
  • Verringerung der Reklamationen durch formelle Vorabprüfung der Pflichtfelder und ggf. automatisierte, visuelle und parallel hierzu sprachunterstützte Aufforderung zur Vervollständigung des Beleges
  • taggleiche Verarbeitung
  • Vermeidung von Arbeitsspitzen im Zahlungsverkehr
  • Enorme Reduzierung zeit- und kostenintensiver Kurierfahrten
  • Unterbindung von Überweisungsbetrug
Zur Break-Even-Berechnung
GiroScanBox Einfach wie ein Briefkasten – jedoch wesentlich effektiver !
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis der GiroScanBox
  • Hohe Kundenakzeptanz aufgrund der Einfachheit der Bedienung und der geringen Bearbeitungszeit
  • Hohe Nutzungsquote und somit ein besseres Kosten-/Nutzenverhältnis bei der Belegerfassung
  • 24 Stunden-Kundenservice (ohne Personalaufwand) und Imagegewinn zur zusätzlichen Kundenbindung
  • Wirtschaftliche Alternative zum Direkteingabeterminal
  • Hardwareinformationen